Teak Möbel - STYLE und PFLEGE

 

Teakholz passt zu vielen Wohnkonzepten und ist den meisten Stilen sehr zuträglich. Überall wo rustikale Einflüsse gefragt sind, die gemütlich wirken sollen,  überzeugt das Holz. So harmoniert es wunderbar mit modernen Landhausstil-Einrichtungen. Teakholz „kann“ Kolonialstil ebenso wie Biedermeier. Sehr elegant profitieren auch Opiumtische von der Struktur von Teak.

 

Das Holz eignet sich für so gut wie jede Art von Möbeln und hinterlässt als Schreibtisch ebenso einen guten Eindruck wie als Esstisch oder Couchtisch. Auch als TV-Möbel, Regal oder Schrank kommen bei dem Holz die robusten Eigenschaften besonders gut zum Tragen sowie bei Sitzmöbeln jeder Art für den Innen und Außenbreich.

 

Der Grund, aus dem Teakholz so überaus begehrt ist, ist vor allem, dass es unglaublich widerstandsfähig ist und kaum Pflege bedarf. Aus diesem Grunde kann eine Anleitung zur perfekten Teakholz-Pflege auch ziemlich kurz ausfallen, da der hohe Kautschukanteil im Holz das Material fast ganz von selbst pflegt.

 

Die Pflege von Stühlen, Tischen oder Schränken aus massivem Holz zielt immer darauf ab, das natürliche Material der Möbel vor Kratzern, Dellen und Rissen zu schützen. Die Oberflächen von Naturholzmöbeln sind oft durch Öle oder Wachse geschützt. Die richtige Möbelpflege besteht darin, ab und zu nachzuwachsen oder zu ölen.  Entsprechende Pflegeprodukte gibt es in Drogerien und Baumärkten.